Neuordnung Europas mitbegründen

 

Text von Regula Heinzelmann

 

 

Die EU erneuern zu wollen würde Zeit und Geld kosten und zu nichts führen. Die EU ist zu verfilzt und zu bürokratisch als dass man sie erneuernt könnte. Es würde immer viel zu viel von dem alten System hängen bleiben. Deswegen wäre es am sinnvollsten, sie aufzulösen. Damit aber kein gefährliches Machtvakuum entsteht, brauche man eine neue Organisation. Diese sollte die Souveränität und die Rechte der Völker garantieren und die Möglichkeit zu Volksentscheiden.

 

Es wäre sinnvoll, dass die Schweizer nun die Initiative ergreifen, damit eine neue Organisation für Europa, vorläufig als Gegenorganisation zur EU gegründet wird. Zu dem Zweck sollten wir mit den Politikern verhandeln, deren Länder noch nicht in der EU sind oder deren Bevölkerung aus der EU austreten will. z.B. Grossbritannien. In Polen, Ungarn oder Tschechien könnte es auch bald soweit sein, vielleicht sogar in Österreich.

 

EUROPA JA - EU NEIN!

 

 

Meinen Vorschlag findet man unter folgendem Link:

http://www.europa-konzept.eu/eine-neue-organisation-für-europa/

 

 

Titelbild

 

"Eine Brücke für Europa", gemalt und fotografiert von Regula Heinzelmann

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regula Heinzelmann