BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - DIE TRITTBRETTFAHRER

Aktuelles von Regula Heinzelmann

 

Oktober 2019 

 

Die Grünen haben auch bei den Schweizer National- und Ständeratswahlen vom 20. Oktober durch die Greta-Welle viel gewonnen, aber die SVP bleibt immer noch mit Abstand die stärkste Partei.

 

https://www.nzz.ch/meinung/gruen-hat-in-allen-schattierungen-konjunktur-ld.1516626?mktcid=nled&mktcval=107_2019--10-21&kid=nl107_2019-10-20

 

Regula Rytz, die Vorsitzende der Grünen, ist befreundet mit Robert Habeck, es scheint sie nicht zu stören, dass dieser mit der chinesischen Diktatur liebäugelt, siehe Video. Solche Ideen haben zum Glück in der Schweiz keine Chance.

 

https://gruene.ch/event/veranstaltung-mit-robert-habeck

 

Video mit Robert Habeck 

 

https://video.twimg.com/ext_tw_video/1178991636874964992/pu/vid/640x360/Rfly2nkPUSkrPDR6.mp4?tag=10

 

 

Das chinesische Punktesystem, das auch für Schikanen gegen Regierungskritiker benützt wird, beruht auch auf Online-Bestellungssystemen, auf die sich die Chinesen bereitwillig eingelassen haben.

 

https://www.welt.de/wirtschaft/article192029849/Social-Scoring-So-absurd-ausgefeilt-ist-Chinas-Ueberwachungssystem.html

 

Nun wollen die Grünen eine „Mobilitätsplattform“ auch in Deutschland einführen, angeblich nach finnischem Vorbild. Ist das der Anfang eines Punktesystems in Deutschland? Die Folge könnte sein, dass Regimekritiker einfach keine Flug- und Zugbillete mehr bekommen. Also sollte man diese Plattform, wenn sie installiert ist, boykottieren.

 

https://pressecop24.com/gruene-wollen-vernetzte-mobilitaetsplattform/

 

In der Schweiz gibt es auch schon solche Ideen – Vorsicht!

 

https://www.gruene-luzern.ch/?p=artikel&id=201906171120

 

 

 

Text von Gero Greb

 

7. Oktober 2019

 

Trittbrettfahrer sind die Grünen schon lange:

 

1986: Tschernobyl da ging es mit den Grünen das erste Mal steil in die Höhe,

2011: Im März passierte das Unglück von Fukushima, das Kraftwerk hätte man nach Meinung von einem Kraftwerksingenieur überhaupt nicht an der Stelle bauen dürfen. Wieder einmal „Oh Wunder“ wurde im Mai 2011 mit Winfried Kretschmann ein Grüner der erste grüne (eigentlich grün/schwarze) Ministerpräsident in Deutschland und davon profitieren die Grünen in Baden-Württemberg noch heute!

2017: Greta Thunberg erschien rechtzeitig zu den Landtagswahlen 2019 trifft dieser Klima-Tsunami die deutsche Parteienlandschaft und katapultiert die Grünen in ungeahnte Höhen. Wäre Greta nicht erschienen, sähe es in Sachsen und Brandenburg ganz sicher anders aus!

 

 

Weitere Texte zum Thema Umwelt findet man hier:

http://www.europa-konzept.eu/umweltmanagement-statt-co2-abzockerei/

 

http://www.europa-konzept.eu/umweltmanagement-statt-co2-abzockerei/ökotyrannei/

 

 

 

 

Titelbild

 

"Die Ökotyrannei II", gemalt und fotografiert von Regula Heinzelmann 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regula Heinzelmann