ENDLICH - Klarer Beweis für die Einseitigkeit der GEZ-Medien  

Zusammenstellung Kurzfassung
Politisch motivierte Kriminalität = PMK[...]
PDF-Dokument [518.1 KB]
Zusammenstellung ausführliche Fassung
Politisch motivierte Kriminalität PMK 20[...]
PDF-Dokument [873.9 KB]
DPolG Berlin 7.6.2020.jpg
JPG-Datei [5.5 MB]
50 Jahre RAF.pdf
PDF-Dokument [531.3 KB]

 

Text von Gero Greb

 

 

Aktuelles

 

von Regula Heinzelmann

 

14. Juli

 

Der Kommentar zum Verfassungsschutzbericht von Gero Greb

 

https://www.europa-konzept.eu/aktuelle-texte/kommentar-deutscher-verfassungsschutzbericht/

 

 

12. Juli 2020

 

Im Zusammenhang mit dem Deutschen Verfassungsschutzbericht hat BfV-Präsident Thomas Haldenwang eine Erklärung abgeben. Darin beleidigt er einige Organisationen der bürgerlichen Opposition so, dass eine Strafklage angebracht ist.

 

Zitate im Link:

 

https://www.europa-konzept.eu/aktuelle-texte/deutscher-verfassungsschutz-gegen-opposition/

 

 

 

7. Juni 2020 

 

Auch die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) in Berlin empört sich über die Gewalttaten der Linksextremen und über die Missachtung von Corona-Regeln bei den Demonstrationen gegen Rassismus siehe PDF-Datei. 

 

https://unser-mitteleuropa.com/gewalt-und-pluenderungen-rassenunruhen-erreichen-nun-auch-europa/

 

Und wer demonstriert eigentlich für folgende ermordeten Frauen und deren Angehörige?  

 

https://www.change.org/p/stoppt-das-t%C3%B6ten-von-frauen-savexx-bmfsfj/u/26850143?cs_tk=AmtCLdihTPnRBhF83l4AAXicyyvNyQEABF8BvGztfv7c_P-3riUvZDH9Kdc%3D&utm_campaign=a6db2e4077ea49d9a6afb15661e1b3c1&utm_content=initial_v0_4_0&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

 

 

4. Juin 2020 

 

Die Rote-Armee-Fraktion RAF, wurde von 50 Jahren gegründet.

Bettina Röhl, Historikerin und Publizistin, Tochter von Ulrike Meinhof publizierte in der NZZ einen Gastkommentar und setzt sich auch in Büchern kritisch mit der RAF auseinander.

https://www.nzz.ch/meinung/die-raf-ist-tot-es-lebe-die-antifa-ld.1558667

 

Siehe auch den Text von Gero Greb in der PDF-Datei. 

 

 

Text von Gero Greb

 

1. Juni 2020

 

Denk ich ans Zweite (Erste, 3SAT-Kulturzeit) in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht!

Frei nach Heinrich Heine

 

ENDLICH - Klarer Beweis für die Einseitigkeit der GEZ-Medien 

Politisch motivierte Kriminalität  =  PMK  2 0 1 9

Hier die Statistik aus dem BMI = Bundesministerium des Inneren

 

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/pmk-2019.pdf?__blob=publicationFile&v=6

 

 

Linksextreme Organisationen werden sogar vom Staat unterstützt, obwohl sie Delikte begehen, siehe folgenden Bericht.

 

http://www.europa-konzept.eu/geben-sie-gedankenfreiheit-schiller/nein-zu-linksfaschismus-in-deutschland/

 

 

Dies hier ist die Kurzfassung meiner Untersuchung und Bewertung der PMK-Statistik 2019!

Ich habe viele Stunden daran gearbeitet und auch im Internet querrecherchiert!

 

Die vollständige Fassung und die Kurzfassung mit Originaltabellen kann man oben als PDF herunterladen.

 

Eine Bitte, wenn Ihr diese meine Meinung teilt, dann verbreitet sie in Eurem Freundeskreis – so einen klaren Beweis für „unsere Lügenpresse“ bekommen wir so schnell nicht wieder!

 

 

Schon auf der Eingangsseite zeigt sich die einseitige Gesinnung des CSU-gesteuerten BMI, die kritiklos von den Medien des Öffentlich Rechtlichen Rundfunks übernommen wird!

 

Meldung · Sicherheit · 27.05.2020

"Die grösste Bedrohung geht vom Rechtsextremismus aus"

 

Diese Aussage wird von den GEZ-Medien, der Presse kritiklos und unüberprüft übernommen!

 

 

Schon die 1. Tabelle (2. Gesamtstraftatenaufkommen s.u.) lässt einen erstaunen!

 

Steigerung der PMK -rechts- = +9.4%   Steigerung der PMK -links- = 23.7%

 

Und in allen Medien werden nur die 9.4% PMK -rechts- publiziert!

 

Wer spricht da eigentlich von Lügenpresse oder wie ich es schon seit Jahren nenne

 

Lückenpresse      

 

Was hier als wichtiger Punkt und auch als Frage aufgeworfen werden muss ist:

 

Wie und wo sind die  GRÜNEN / BÜNDNIS90 mit ihrem linksfaschistischem Flügel in dieser

PMK  2 0 1 9  eigentlich vertreten. Wird dieser Flügel vom Verfassungsschutz beobachtet?

 

Wenn man nun hingeht und sich die prozentuale Steigerungen der PMK -links- (+ 23,7%) anschaut, dann wundert man sich tatsächlich, dass in den Medien  dieser Punkt nicht erwähnt wird. Zum Beispiel so:

"Die grösste Bedrohung geht vom  Linksextremismus aus"

 

Hier hat man nun einen eindeutigen Beweis für die einseitige, lückenhafte Berichterstattung unserer Öffentlich Rechtlichen Rundfunkanstalten – danke an die linken Ideologen in Mainz, Hamburg usw., die einem das nun endlich mal so klar und beweisbar vor Augen führen! Aber nicht nur die, sondern auch fast alle privaten Medien übernehmen diese Meinung!

 

Es ist eben modern und es zeugt auch von grosser Dummheit generell gegen rechts zu sein! Wenn schon „Ich liebe Deutschland!“ bei den Linksfaschisten/Grünen  zu  Wutausbrüchen und Gewaltanwendung führt, dann sollte man DIESE Leute als Gefahr für die Demokratie ansehen!

 

Hier Sprüche von Franz Josef Strauss – dem Erzfeind der Linken und Grünen:

 

„In unserer Position ist Faschismus und Nationalsozialismus, Marxismus und Kommunismus nichts anderes als eine verfeindete Verwandtschaft derselben Familie.“

 

„Die Sozialisten bewegen sich ständig zwischen zwei Welten: Zwischen Marx und Murks.“

 

„Man ist noch lange kein Intellektueller, nur weil man links steht.“

         

Dieses und mehr hat Bastian Atzger gesammelt: https://www.bastian-atzger.de/zitate-fjs.html

 

Übrigens zu meiner politschen Einstellung:

Ich bin und war in meinen über 50 Jahren politischer Betätigung, nie extrem. Für mich stand immer der Mensch/Bürger im Vordergrund und da verbietet sich das EXTRME von ganz allein!

 

 

63,8% der -rechten- Straftaten sind „Propagandadelikte“!

 

Und bitte lest/lesen Sie das hier:

 

PMK  2 0 1 9

3. Hauptdeliktsfelder

Die am häufigsten verwirklichten Straftaten (mit 39,3 %) sind Propagandadelikte (bspw.

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, §§ 86, 86a StGB). Im Bereich

PMK -rechts- machen sie sogar mehr als die Hälfte aller Straftaten aus (63,8%).

 

Das heisst mit anderen Worten, dass von den 22.342 Gesamtstraftaten der Rechten  14.254 reine „Propagandastraftaten sind – mit anderen Worten 8088 wie auch immer geartete „wirkliche“ Straftaten!

 

Hier muss man natürlich beachten, dass die GRÜNEN (Junge Grüne) und Jungsozialisten in dieser Tabelle nicht erscheinen – sie firmieren ja nicht als „links“ - oder doch? Müsste man mal bei Herrn Teich/Seehofer anfragen.

 

 

Und nun nehmen wir mal den Vergleich mit Rechts/Links, was die Gewalttaten angeht:

 

PMK  2 0 1 9

 

In dieser Tabelle zeigt sich, dass links und rechts gleich gewalttätig sind und wenn man dann noch die „ausländische“ Ideologie dazunimmt, dann steht es 986 : 1.403!

 

PMK  2 0 1 9

 

Diese Zehnjahrestabelle unterstreicht die höhere Gewaltbetätigung der Linksfaschisten von 2010 bis heute! Und die bekommen ja auch noch GELD vom Staat, wenn man der linken Zeitung TAZ glauben darf: http://www.taz.de/!5020381/

 

PMK  2 0 1 9

 

Diese Aussagen sind sehr aufschlussreich!               

Gewaltdelikte gegen Polizei: rechts-  = 9, links = 528 

Gewaltdelikte von rechts gegen links = 1.078

Gewaltdelikte von links gegen rechts = 5.028

 

Das bedeutet unter vielem anderem, dass die wiederum auch von den öffentlichen Medien verbreitete Meinung, durch die Rechten hätten wir wieder Zustände wie kurz vor dem Zusammenbruch der Weimarer Republik – 1920/30er Jahre. Damals sind die braunen Horden durch die Städte gezogen und haben randaliert, Menschen zusammengeschlagen und gegen die Ordnungskräfte gewütet.

 

Wenn man nun die obige Statistik anschaut, dann sind es doch die LINKSFASCHISTEN , die diese Zustände darstellen mit 528 + 5.028  tätlichen Angriffen (pro Jahr) gegen die Polizei und die politischen Gegner – genau wie damals die braunen Horden!

 

Soweit diese Kurzfassung der Beurteilung der    PMK  2 0 1 9

 

Alle kennen – so glaube ich – den folgenden Spruch:

 

Ich glaube nur der Statistik, die ich selber zusammengebastelt habe! und verbreite aus Ihr nur das, was mir gefällt und in den Kram passt!

 

Bei der PMK  2 0 1 9  haben wir allerdings das Glück, dass man mit dieser Statistik sehr klar nachweisen kann, dass der Ruf „Lügenpresse“ auf den verschiedensten Demos berechtigt ist!

 

Natürlich wird aus dieser  PMK  2 0 1 9 klar ersichtlich, dass die Rechten speziell auf dem Gebiete der Flüchtlingsproblematik wesentlich aktiver sind als die Linken, aber dieser Teil der  PMK  2 0 1 9

ist sehr schwierig zu bewerten, weil es an den Unterlagen fehlt – wenn schon der Ruf „Flüchtlinge raus“ ein Straftatbestand ist, dann steht das natürlich in keinem Verhältnis zu den Reifenstechereien der Linken!

 

 

Titelbild

 

Brennpunkt Berlin, gemalt und fotografiert von Regula Heinzelmann 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regula Heinzelmann