Die gelbe Gefahr III   -   CC = China/Corona 

 

„Wir müssen den Ausverkauf der deutschen/europäischen Hochtechnologiefirmen an die Chinesen verhindern!“ Gero Greb 2012

 

und

 

„Es ist ein Verbrechen der heutigen Politikergeneration an unseren Nachfahren, wenn wir die „Gelbe Gefahr“ nicht endlich erkennen, und bekämpfen!“

Gero Greb 2014      

                                  

 

Weitere Texte, die Gero Grebs These beweisen:

https://www.europa-konzept.eu/texte-von-gero-greb/china-europa-schläft/

 

https://www.europa-konzept.eu/texte-von-gero-greb/china-die-gelbe-gefahr-24-3-2020/

 

https://www.europa-konzept.eu/texte-von-gero-greb/china-die-gelbe-gefahr/

 

https://www.europa-konzept.eu/aktuelle-texte/china-und-der-westen/

 

https://www.europa-konzept.eu/texte-von-gero-greb/verkauf-des-flughafens-hahn-an-china/

 

https://www.europa-konzept.eu/texte-von-gero-greb/heckler-koch/

 

 

    

Text von Gero Greb

22. Juni 2020         

 

                                                                                                       

Hier wäre doch einmal die Frage erlaubt, ob es sich bei  Xi Jinping um den „Hitler“ der Neuzeit handelt. Meinen Eltern (Vater BJ 1902) hat man vorgeworfen, dass sie Hitler nicht ernst genommen haben, nichts gegen ihn unternommen haben und falls sie „Mein Kampf“ gelesen haben, sollen sie dieses Pamphlet nicht ernst genommen haben.

 

Was haben wir denn heute? Einen gelben (nicht braunen) Diktator auf Lebenszeit (Hitler, Stalin, Putin lassen grüssen) – und wie in den 20er / 30er Jahren – die Welt schaut zu! Und es soll ja von  Xi Jinping seit seiner „Machtergreifung“ einen minutiös ausgearbeiteten Plan geben, der genau aufzeigt, wie China oder vielmehr  Xi Jinping die gesamte Welt in den Griff bekommen will – so eine Art „Mein Kampf“ auf chinesisch!

 

Hier nur eine kleine Anzahl von Vergleichen zur Nazizeit von den 20er Jahren bis 1945!

 

Uiguren - Millionen in Umerziehungslagern – und wie immer die Welt schaut zu! Hier handelt es sich eindeutig um einen Genozid, weil die Uiguren mit Gewalt zu „Chinesen“ gemacht werden sollen! In der Nazizeit hiess das „Arbeits-, Konzentrationslager“

 

Taiwan:

 

Taiwan ist ein selbstständiger Staat, der mehr oder weniger nach europäischen „Demokratiestandards“ regiert wird. Hier sei der Vergleich mit Österreich respektive dem Sudetenland, den Ostgebieten in Polen usw. in den 1930er Jahren erlaubt! China droht Taiwan in aller Offenheit mit Krieg und Zwangseingliederung!

 

Wirtschaft und Industrie:

 

Um die „Weltmacht“ zu ergreifen, hat sich China von einer blutigen Kommnistendiktatur zu einer von oben ( Xi Jinping) gesteuerten Kapitalistendiktatur verwandelt und das mit einem unglaublichen Erfolg!

Egal welche Technik – Roboter, Flugzeug, Auto, Raketen usw. in all diesen Bereichen hat     Xi Jinping sich im Laufe der letzten Jahre das technische Wissen in den Demokratien des Westens eingekauft oder in vielen Fälle ja sogar gestohlen – und tritt nun als Konkurrent (billiger) auf dem Weltmarkt auf.

 

Wann wacht der Westen endlich auf?

 

Wie kann man die Machtergreifung Chinas verhindern?

 

Europa muss sich radikal von China abkoppeln.

 

Dazu ein paar Zahlen:

 

Einwohner China: 1.411.959.423

 

Einwohner EU ohne England: 446,8 Millionen

England 60,44 Millionen

Etwa 100 Millionen Einwohner haben dann die angrenzenden Länder, die früher oder später in die EU kommen und auch heute schon wirtschaftlich eingebunden sind, z.B. Ukraine.

Rußland und Türkei haben ca. 200 Millionen

 

Das heisst mit anderen Worten, dass der europäische Raum (ohne Russland) über mehr wie ein Drittel der menschlichen Ressourcen verfügt die China bereitstellt.

 

Warum also verstecken sich eigentlich die Europäer in der Welt so hinter China? Hat das was mit dem EU-System zu tun – zu langsam, zu bürokratisch, vom System her nicht regierbar, turbokapitalistisch.

 

Das EU-Sytem muss komplett anders ausgerichtet werden, damit es dieser Diktatur des Herrn Xi Jinping Paroli bieten kann.

 

 

 

Titelbild

 

Shanghai 2006, fotografiert von Regula Heinzelmann

Schon vor der Machtergreifung von Xi Jinping war China kapitalistisch. 

 

 

  

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regula Heinzelmann