Weihnachtsfestung am Breitscheidplatz

Text von Regula Heinzelmann

 

Am Breitscheidplatz wurde in der Weihnachtszeit 2016 der furchtbare Terroranschlag begangen. Eigentlich wäre zu erwarten, dass da täglich Gedenkveranstaltungen und Demonstrationen gegen die völlig verfehlte Deutsche Einwanderungspolitik stattfinden.

 

Stattdessen amüsieren sich die Leute hinter Gittern, Betonpollern usw. Ich ging da nur mit höchst beklommenem Gefühl durch, und zwar um die Fotos aufzunehmen, die ich hier publiziere.

 

Um diese Festung einzurichten hat man mehr als 2 Millionen Euro investiert, die man besser verwenden könnte, z.B. um marode Schulhäuser zu sanieren.

 

https://126.sb.mywebsite-editor.com/app/566755521/367564#eh-close

 

http://www.fr.de/frankfurt/weihnachtsmarkt-in-frankfurt-mehr-sicherheit-geht-nicht-a-1628087

 

https://www.bz-berlin.de/berlin/sind-die-massnahmen-am-breitscheidplatz-etwas-ueberzogen

 

 

Titelbild

Foto von Regula Heinzelmann 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regula Heinzelmann