Putin und die historischen Parallelen

 

Text von Gero Greb 2014, mit Anmerkungen von Regula Heinzelmann kursiv, 10.9.2020

 

 

Putin will offensichtlich seit Jahren das Sowjetreich wieder herstellen und der Westen schaute ruhig zu. Mit der Nordstream 2 macht sich Europa von ihm abhängig.

 

Dabei ist zu bedenken: Im Gegensatz zu Europa ist Russland ein autarkes Land und dazu noch eine Atommacht. Seit 50 Jahren setze ich mich im Rahmen meiner Möglichkeiten gegen das atomare Wettrüsten ein, obwohl das damals schon utopisch war.

 

Die folgende Tabelle zeigt, dass sich Putin schon diverse Übergriffe auf unabhängige Länder erlaubt hat, und es besteht die Gefahr, dass er demnächst in Weissrussland eingreift, d.h. einmarschiert. Also ist es ihm durchaus zuzutrauen, die Nordstream 2 als Druckmittel zu verwenden und das Gas abzustellen.

 

Evolution bezieht sich anscheinend nur auf das körperliche (Physis), nicht auf das Denken (Psyche)!

 

 

Ereignisse aus der Vergangenheit – Vergleich zur Gegenwart

 

Ereignisse zwischen 1918 und 1939

Ereignisse seit 1990

 

1918 Nach der Oktoberrevolution wurde am 24. Dezember die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik (SSR) ausgerufen, die 1922 zu den vier Gründungsrepubliken der Sowjetunion zählte.

 

 

Am 1. Dezember 1991 fand in der Ukraine ein Referendum über die Unabhängigkeit statt. Eine deutliche Mehrheit von 92,3 % der Abstimmenden stimmte dabei für die Unabhängigkeit des Landes. Am selben Tag fand auch die Präsidentschaftswahl in der Ukraine statt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Ukraine

 

Am 2. Dezember 1991 erfolgte die Anerkennung der Ukraine durch Russland. Das Territorium der Ukraine und damit ihre Grenzen zu Russland wurde im Grundlagenvertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und Partnerschaft zwischen der Russischen Föderation und der Ukraine vom 31. Mai 1997 festgeschrieben.

1933 Ein Verbrechen des Stalinregimes war die Anweisung, alle Getreidevorräte auf den ukrainischen Kolchosen zu beschlagnahmen. Diese Beschlagnahmungen wurden mit großer Härte durchgeführt, Folter und Tötungen. Im Frühjahr 1933 erreichte die Sterblichkeit ihren Höhepunkt. 1933 exportierte die Sowjetunion 1,8 Millionen Tonnen Getreide. Die Weltöffentlichkeit reagierte kaum auf diesen faktischen Massenmord in der Sowjetunion, der heute in der Ukraine als Holodomor bezeichnet wird und mit Recht noch nicht vergessen ist.

 

Unter Putin gab es bisher kein vergleichbares Verbrechen und es ist zu hoffen, dass das auch so bleibt.

 

1934   Deutsch-Polnischer Nichtangriffspakt!    (Hitler + Pilsudski)

 

 

 

1997 Freundschaftsvertrag zwischen Moskau und Kiew

2010 Parlament in Kiew verlängert Pachtvertrag der russischen Flotte

https://www.swissinfo.ch/ger/alle-news-in-kuerze/parlament-in-kiew-verlaengert-pachtvertrag-der-russischen-flotte/8757368

 

1936   „Stalinische Verfassung" tritt in der USSR in Kraft mit dem Anspruch, eine „Demokratie höheren Typs" zu begründen (praktisch bleibt die Diktatur einer Schicht führender Funktionäre erhalten)

 

 

2020 Das russische Volk akzeptiert eine Verfassung, die es Putin ermöglicht, dauerhaft zu regieren. Es fragt sich, ob diese Abstimmung nach rechtmässigen Kritierien organisiert wurde. Wenn ja, müsste man den Volksentscheid akzeptieren.

 

1937   Lord Halifax besucht Hitler zur Aussprache über deutsch-britische Politik.

 

2014 Steinmeier besucht Putin

https://www.deutschlandfunk.de/ukraine-krise-steinmeier-und-putin-reden-ernsthaft-ueber.2852.de.html?dram:article_id=303616

 

2016 Außenminister Steinmeier und Lawrow treffen sich.

https://www.wiwo.de/politik/europa/gespraeche-in-russland-steinmeier-sieht-chancen-fuer-ruhe-in-der-ostukraine/14012514.html

 

1938   Hitler veranlasst Besuch  Kurt Alois Josef Johann Schuschnigg (österr. Bundeskanzler) in Berchtesgaden; erzwingt Berufung Seyss-Inquarts zum österreichischen Innenminister

 

 

2014  Putin gibt Janukovic ein zu Hause!

 

 

1938 Hitler marschiert in Österreich ein und besetzt das Sudetenland.

 

Kaum Protest aus dem Ausland, Appeasement-Politik der Engländer und Franzosen.

Chamberlain meinte: „Peace for our time“.

https://www.grin.com/document/338773

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1336 Hitler zelebriert die Olympiade.

 

Hitler hat dann noch 3 Jahre gewartet mit seinem Krieg, Putin noch nicht einmal 3x3 Tage! Für mich steht schon seit vielen Jahren fest, dass die Demokratien dieser Welt (soweit es sich überhaupt noch um solche handelt oder damals handelte) wie vor dem 2. Weltkrieg und bis heute, eine sehr grosse Schuld an dem unablässigen Gemetzel auf diesem Erdball haben - das wäre allerdings noch einmal ein sehr umfangreiches Thema für sich!

 

 

2008 Aussenminister Sergej Lawrow machte unmissverständlich deutlich: „Wenn Georgien seine mehrfach ausgesprochene Drohung wahr macht, militärisch in Südossetien und Abchasien vorzugehen, dann wären wir gezwungen, Vergeltungsmassnahmen zu ergreifen, um das Leben unserer Bürger zu schützen.“ Er fügte hinzu: „Alles, was wir über den Schutz unserer Bürger gesagt haben, beruht auf der russischen Verfassung. Die verpflichtet den russischen Staat, das Leben und die Würde seiner Bürger zu beschützen, wo immer sie sich auch befinden.“

Mit dem gleichen Argument ist Russland auf georgisches Staatgebiet in Südossetien einmarschiert – angeblich um das Leben seiner Bürger zu verteidigen. Tatsächlich besitzen mehr als 90 Prozent der 70 000 Südosseten einen russischen Pass. Die wurden in den vergangenen Jahren grosszügig von Russland in Südossetien und Abchasien verteilt.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaukasuskrieg_2008

 

2014   Eine Woche nach den Winterspielen in Sotschi besetzte Putin die Krim!  Und die Welt schaute immer noch tatenlos zu!

 

Russland ernennt auf der Krim einen neuen Gouverneur - Mi­nis­ter­prä­si­dent Ser­gej Axjo­now, der sofort  Russland um Hilfe bittet.

 

 

 

 

1939   deutsch – USSR Nichtangriffspakt, Grossbritannien sperrt jüdische Einwanderung in Palästina, UdSSR greift Finnland an und wird aus dem Völkerbund ausgeschlossen. Neutralität der skandinavischen Staaten im Finnlandkrieg, UdSSR lehnt Rote Kreuz-Konvention ab

 

2018 hat das ukrainische Parlament mit deutlicher Mehrheit das Auslaufen des sogenannten Freundschaftsvertrages mit dem Nachbarn Russland bestätigt.

https://www.handelsblatt.com/politik/international/krim-krise-ukraine-stimmt-gegen-freundschaftsvertrag-mit-russland/23728490.html?ticket=ST-112113-jdvD7gNJgcR0hgAwtKls-ap6

 

 

 

 

 

Titelbild

 

 

"Der Dritte Weltkrieg", gemalt und fotografiert von Regula Heinzelmann

 

„Der Dritte Weltkrieg spielt sich nicht mehr auf Schlachtfeldern ab, sondern in Erscheinungen wie Terrorismus, Kriminalität und endlosen Konflikten.“ Albert Willen, Maler und Bildhauer, geboren 1910 in Berlin, gestorben 1998 in Zürich. Seinen Lebenslauf findet man in folgendem Beitrag:

 

http://www.europa-konzept.eu/informationen-impressum/bilder/

 

So gesehen stecken wir schon lange mitten im Dritten Weltkries, und die Ereignisse auf dieser Tabelle sind nur ein Teil davon, siehe dazu auch

 

https://www.europa-konzept.eu/internationale-politik/interview-mit-scholl-latour/

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regula Heinzelmann